Australien erteilt dem Westen eine Lektion

Begonnen von Beate von Mimikama, 06 12 2023 - 13:53

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Beate von Mimikama

Anfrage an Mimikama

AUSTRALIEN ERTEILT DEM GANZEN WESTEN EINE LEKTION IN ZIVILISATION!!
Muslimen, die unter dem islamischen Scharia-Gesetz leben wollen, wurde kürzlich gesagt, sie sollten Australien verlassen, um mögliche Terroranschläge zu verhindern und zu vermeiden.
Premierminister John Howard schockierte einige australische Muslime mit der Erklärung:
Nicht-australische Einwanderer müssen sich anpassen!
,,Nehmen Sie es hin oder lassen Sie es, ich habe es satt, dass sich diese Nation Gedanken darüber machen muss, ob wir bestimmte Personen oder ihre Kultur beleidigen.  Unsere Kultur hat sich durch Kämpfe, Siege und Eroberungen von Millionen von Männern und Frauen entwickelt, die nach Freiheit suchten.
Unsere offizielle Sprache ist Englisch, nicht Spanisch, Libanesisch, Arabisch, Chinesisch, Japanisch oder eine andere Sprache.  Wenn Sie also Teil unserer Gesellschaft sein wollen, lernen Sie die Sprache!
Die Mehrheit der Australier glaubt an Gott. Dabei handelt es sich nicht um christliche Verpflichtung, rechten Einfluss oder politischen Druck, sondern um eine Tatsache, denn Männer und Frauen haben diese Nation auf christlichen Prinzipien gegründet und dies wird offiziell gelehrt.  Deshalb ist es angebracht, dass dies an den Wänden unserer Schulen zu sehen ist.  Wenn Gott Sie beleidigt, dann schlage ich vor, dass Sie einen anderen Teil der Welt als Ihr Gastland in Betracht ziehen, denn Gott ist Teil unserer Kultur.  Wir werden Ihre Überzeugungen ohne Frage akzeptieren.  Alles, worum wir Sie bitten, ist, die unsere zu akzeptieren und in Harmonie und Frieden mit uns zu leben.
Das ist UNSER LAND;  UNSER LAND und UNSER LEBENSSTIL.  Und wir bieten Ihnen die Möglichkeit, all das zu nutzen.  Aber wenn Sie sich nur beschweren, unsere Flagge, unser Engagement, unseren christlichen Glauben oder unsere Lebensweise beschuldigen, dann ermutige ich Sie nachdrücklich, eine weitere große australische Freiheit zu nutzen: DAS RECHT AUF AUSFLUG.  Wenn Sie hier nicht zufrieden sind, dann GEHEN SIE.  Wir haben Sie nicht gezwungen, hierher zu kommen, Sie haben darum gebeten, hier zu sein.  Dann respektiere das Land, das dich aufgenommen hat."

WENN SIE WEITER TEILEN.
Endlich einer der sich traut und sagt was Sache ist 💪🏻👏🏻👏🏻 nicht so wie unsere Warmduscher 😡😡😡
Beate, die Spinne im Netz!
Team Mimikama 💕 Recherche 💓 Moderation 💓 E-Mail-Anfragen

"Folge deinem Bauchgefühl - aber vergiss das Hirn dabei nicht!"

Beate von Mimikama

#1
Fängt ja schon mit John Howard an...


John Winston Howard OM AC (* 26. Juli 1939 in Sydney) war der 25. Premierminister Australiens. Von 1995 bis 2007 war er der Vorsitzende der Liberal Party of Australia. Er wurde am 11. März 1996 erstmals in sein Amt gewählt und dreimal bestätigt, unterlag 2007 jedoch seinem Herausforderer Kevin Rudd von der Australian Labor Party (ALP). Am 3. Dezember 2007 endete seine Amtszeit.


You are not allowed to view links. Register or Login
Beate, die Spinne im Netz!
Team Mimikama 💕 Recherche 💓 Moderation 💓 E-Mail-Anfragen

"Folge deinem Bauchgefühl - aber vergiss das Hirn dabei nicht!"

André R. von Mimikama

Kursiert in verschiedenen Versionen seit min. 2005 im Netz.

Faktencheck von Snopes

You are not allowed to view links. Register or Login

Zitat....verschiedenen Nachrichten erwecken den irreführenden Gesamteindruck, dass Australien eine formelle Politik umgesetzt hat einige muslimische Gruppen aus dem Land zu vertreiben. Die zitierten Aussagen waren Teil der öffentlichen Debatte über ein Thema, das unmittelbar nach den Bombenanschlägen auf die Londoner U-Bahn kurzzeitig aufflammte und dann stillschweigend nachließ.

Nachfolgende Versionen dieses Artikels wurden geändert, um die Namen nicht im Amt befindlicher Politiker durch ihre modernen Gegenstücke zu ersetzen (z. B. Kevin Rudd für John Howard, Julia Gillard für Kevin Rudd), wodurch Worte und Gedanken Personen zugeschrieben wurden, die sich nicht geäußert hatten.

André vom Mimikama


Beate von Mimikama

Kein John-Howard-Zitat
Alte Äußerungen zweier Politiker zusammengewürfelt

You are not allowed to view links. Register or Login
Beate, die Spinne im Netz!
Team Mimikama 💕 Recherche 💓 Moderation 💓 E-Mail-Anfragen

"Folge deinem Bauchgefühl - aber vergiss das Hirn dabei nicht!"

Beate von Mimikama

#4
Aktueller Faktencheck You are not allowed to view links. Register or Login
Beate, die Spinne im Netz!
Team Mimikama 💕 Recherche 💓 Moderation 💓 E-Mail-Anfragen

"Folge deinem Bauchgefühl - aber vergiss das Hirn dabei nicht!"

Beate von Mimikama

#5
Islamphobie in Australien haben wir früher auch schon thematisiert

You are not allowed to view links. Register or Login

You are not allowed to view links. Register or Login

You are not allowed to view links. Register or Login

Hier dasselbe Thema, Julia Gillard zugeschrieben:

You are not allowed to view links. Register or Login

You are not allowed to view links. Register or Login

You are not allowed to view links. Register or Login

You are not allowed to view links. Register or Login

You are not allowed to view links. Register or Login

You are not allowed to view links. Register or Login
Beate, die Spinne im Netz!
Team Mimikama 💕 Recherche 💓 Moderation 💓 E-Mail-Anfragen

"Folge deinem Bauchgefühl - aber vergiss das Hirn dabei nicht!"

Beate von Mimikama

#mimikamaarchiv

Beate, die Spinne im Netz!
Team Mimikama 💕 Recherche 💓 Moderation 💓 E-Mail-Anfragen

"Folge deinem Bauchgefühl - aber vergiss das Hirn dabei nicht!"